Drucken

Do 28.4., Ludwigsburg: Premiere & Filmgespräch mit Regisseur Carl-A. Fechner

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt16_160428-power-change17.jpgEin leidenschaftliches Filmplädoyer für eine dezentrale, saubere Energieversorgung, die zu 100% aus erneuerbaren Quellen stammt.
Regisseur Carl-A. Fechner nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise durch ein Land, in dem Hunderttausende für die Energierevolution kämpfen. Voll Leidenschaft und Hoffnung, Rückschläge einsteckend und Erfolge feiernd. Doch sein Film blickt weiter: In der Ukraine macht der Film erfahrbar, warum Menschen sich mit allem, was ihnen geblieben ist, für ein demokratisches Energiesystem einsetzen. Der Film zeigt Rebellen unserer Zeit: Menschen, die diese Vision begeistert und engagiert umsetzen, allen Widerständen zum Trotz.
Große Filmmusik, cineastische Aufnahmen und überraschende Fakten lassen die Zuschauer erleben, warum die rasche Umstellung der Weltenergieversorgung entscheidend für das Überleben der Menschheit ist.


Im Anschluss an den Film findet in Zusammenarbeit mit dem Haus des Dokumentarfilms Stuttgart ein Filmgespräch mit dem Regisseur Carl-A. Fechner statt.

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt16_160428-power-change2.jpg

Das Aktionsbündnis CASTOR-Widerstand Neckarwestheim ist als "Eventpartner" mit einem Infostand im Kino vertreten.

 

Do., 28.April 2016 - 19.30 Uhr
Caligari-Kino,
Akademiehof 9 (Seestraße 25) / Ludwigsburg - Wegbeschreibung

Film-Homepage: http://www.powertochange-film.de