Kundgebungsbeitrag des November-Anti-Atom-Spaziergangs zum nachhören

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt17_171105-sonntagsspaziergang-neckarwestheim.jpgDer Bau von neuen Atomkraftwerken ist seit langem nur mit staatlichen Bürgschaften und staatlichen Zuschüssen möglich. Kein Energiekonzern baut von sich aus noch Atomkraftwerke! Beim November-Sonntagsspaziergang gab es einen Überblick zum Thema Atomkraft in Europa, und welche Ländern weltweit noch neue AKWs bauen. Mit riskanten Laufzeitverlängerungen versuchen einige Regierungen AKWs am Netz zu halten. Die Zahl der Atomkraftwerke, die altersbedingt abgeschaltet werden müssen, wird den Anteil am Atomstrom rasch reduzieren.
Trotz strömenden Regens beteiligten sich an der heutigen Protestaktion mehr als 20 AKW-Gegner*innen. Im Dezember findet dann am 3.12.17 kein Sonntagsspziergang statt, sondern die Demo "Sofort abschalten!" des Bündnis Neckar castorfrei zum AKW Neckarwestheim!
Im Artikel findet Ihr den Redebeitrag zum nachhören.

 

Redebeitrag Atomkraft am Ende" von H. Würth