Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/demo_klein.jpg
There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/demo_klein.jpg
Nein zur Verschärfung des Versammlungsgesetzes!
Demonstration am 6.Dezember in Stuttgart

Weiterlesen: Ja zum Grundrecht auf Versammlungsfreiheit!Die baden-württembergische Landesregierung will ein neues Versammlungsgesetz, das das Bürgerrecht auf Versammlungsfreiheit erheblich einschränkt. Es schafft bürokratische Hürden, sieht die Registrierung, Überwachung und Erfassung der TeilnehmerInnen vor und gibt Polizei und Behörden die Möglichkeit für willkürliche Erschwernisse, Eingriffe in die Versammlung und die Rechte der Versammelten.

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/go08/232974.jpg
There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/go08/232974.jpg
Weiterlesen: Zwölfstündige Castorblockade in Berg/WörthAm Samstag,den 08.11.2008 ketteten sich drei Anti-Atom-AktivistInnen auf der Castorstrecke bei Wörth - kurz hinter der deutsch-französischen Grenze - in einem Beton-Lock-On unter den Gleisen fest. Während der 12 Stunden, die die Polizei brauchte, um die AktivistInnen aus dem Gleis zu holen, musste der Zug in Lauterbourg warten.
Diese Aktion richtete sich nicht alleine gegen Castortransporte und Atomindustrie, sondern sollte auch zur Diskussion über Aktions- und Organisationskonzepte anregen.
[ Artikel von Indymedia, Pressemitteilung und politische Erklärung zur Castorblockade ]

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/go08/232135.jpg
There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/go08/232135.jpg
BI Umweltschutz bilanziert die bewegten Tage des Castorprotestes

Weiterlesen: Ran an die Atomanlagen - Gorleben vermASSELn!Einen Tag später als von der Polizei veranschlagt erreichte der 11. Castortransport nach Gorleben das Zwischenlager. Tausende AtomkraftgegnerInnen blockierten auf der Schiene und der Straße den Konvoi: In der Schlussphase verstellten Bauern in Quickborn mit 42 Schleppern die sogenannte Nordstrecke, weit über 1000 Menschen beteiligten sich an der gewaltfreien Sitzblockade vor dem atomaren Zwischenlager, 8 Personnen ketteten sich in Grippel an 2 Betonpyramiden. Es gab Aktionnen von Greenpeace und Robin-Wood vor dem Verladekran und am atomaren Zwischenlager.

Ein kurzer Rückblick

Weiterlesen: „Abschalt-Tour“ zum Atomkraftwerk NeckarwestheimAtomkraftgegner aus der Region führten am Sonntag, 19. Oktober eine „Abschalt-Tour“ zum Atomkraftwerk Neckarwestheim durch.
Die Abschalt-Tour war ein öffentlicher Spaziergang mit Stationen, an denen über die Gefahren von Uranabbau, Betrieb von Atomkraftwerken und die Atommüllproblematik informiert wurde. Am Kraftwerk schalteten die TeilnehmerInnen symbolisch das AKW Neckarwestheim ab.


Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/castorjubel1.jpg
There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/castorjubel1.jpg
Freundeskreis für Kernenergie

Weiterlesen: kl ASSE, der castor kommt !Der Ankunft des Castors einen gebührenden, ehrenvollen Empfang bereiten.

Der CASTOR ist unser Symbol für Freiheit und Fortschritt,
ist unser Symbol für Stärke und Macht,
ist unser Symbol für die Zukunftsfähigkeit unserer Heimat.


Samstag, den 8. November 2008, ab 11:00 Uhr, Wörth am Bahnhof:

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/landebahn.jpg
There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/landebahn.jpg
Castor kommt - Du auch?

Weiterlesen: Fliegen ohne Landebahn Seit einigen Wochen tauchen in der öffentlichen Diskussion um die Nutzung der Atomanlagen vermehrt Behauptungen auf, die die Realität verdrehen oder gar komplett auf den Kopf stellen.

Wir lassen uns mit falschen
Argumenten nicht für dumm verkaufen!

http://www.anti-atom-aktuell.de/landebahn/
Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/klma.jpg
There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/klma.jpg
Für ein ganz anderes Kl!ma

Weiterlesen: Der Castor bleibt auf der Strecke! Anfang November ist es soweit:
11 Castoren mit hochradioaktivem Müll sollen von LaHague nach Gorleben transportiert werden. Dem wollen wir ein deutliches und entschiedenes Nein entgegenhalten!
Mit einer großen gemeinsamen Aktion werden wir uns einen Teil der Castorgleise aneignen - der Castor bleibt diesmal auf der Strecke – basta! Mit dieser Idee wollen wir an die Aktionserfahrungen anschließen, die in den vergangenen Jahren viele Menschen - in Heiligendamm, Hamburg und anderswo - spektrenübergreifend gesammelt haben.


Aufruf für Gorleben (ext. link, *.pdf):
Für ein ganz anderes Kl!ma
Der Castor bleibt auf der Strecke!
Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/plakat_go08.jpg
There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/plakat_go08.jpg
Stop Castor - Gorleben vermASSEln! - Demonstration 8. November - Gorleben

Weiterlesen: Atomkraft? - Nein Danke! Neue Reaktoren? Längere Laufzeiten der Atomkraftwerke?

Massiv wird die Werbetrommel pro Atom gerührt. Industrie, CDU/CSU, die „großen Vier“ Kraftwerksbetreiber E.on, RWE, EnBW und Vattenfall lassen Atomstrom zu „Ökostrom“ mutieren. Doch wir wissen: Atomkraft ist kein Klimaretter. Gerettet werden allein Extraprofi te. Atomstrom ist auch nicht billig, billig ist das Täuschungs manöver aus Politik und Wirtschaft: Nicht einmal der faule Atomkompromiss mit langen Laufzeiten aus der Ära Rot-Grün soll Bestand haben. Viele Menschen sind empört. Zu Recht!

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/tagx.jpg
There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/tagx.jpg
Aufruf zur bundesweiten "Transportbegleitung"

Weiterlesen: Castor 2008: Aufruf zu dezentralen Protestaktionen Ab dem 07. November 2008 wird ein weiterer CASTOR-Transport mit hochradioaktivem Atommüll nach Gorleben erwartet. Macht bzw. beteiligt Euch an Aktionen - für die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen!

"Castor-Ticker" Frankreich (incl. Aktionsorte):
http://groupes.sortirdunucleaire.org/spip.php?article982

Castor.de News-Ticker:
http://castor.de/ticker/index.html

Infotelefon Südwest: 0151 1022 3543


Der Castor-Transport soll in Baden-Württemberg die Strecke via Karlsruhe - Bietigheim - Heilbronn - Fulda fahren.
Geplante Ankunft in Wörth: Samstag, 13.30 Uhr, Abfahrt Wörth ca. 16.00 Uhr - achtet auf weitere Ankündigungen!

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/abschalttour1.jpg
There was a problem loading image http://neckarwestheim.antiatom.net/images/stories/akt08/abschalttour1.jpg
Sonntag, 19. Oktober 08, 14.00 Uhr Bhf Kirchheim/N.

Weiterlesen: Abschalt-Tour zum AKW Neckarwestheim Atomkraftgegner aus der Region werden am Sonntag, 19. Oktober eine „Abschalt-Tour“ zum Atomkraftwerk Neckarwestheim durchführen.
Die Abschalt-Tour ist ein öffentlicher Spaziergang mit Stationen, an denen über die Gefahren von Uranabbau, Betrieb von Atomkraftwerken und die Atommüllproblematik informiert wird. Am Kraftwerk angekommen, werden die Teilnehmer symbolisch das AKW Neckarwestheim abschalten.