Erster Sonntagsspaziergang des Jahres 2011

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt11_0206sosp_xDSCN6690.jpgMit einem Sonntagsspaziergang demonstrierten etwa 90 AKW-Gegner_innen gegen gegen den Weiterbetrieb der AKWs. In Redebeiträgen wurde auf erneut das ungelöste Atommüllproblem dargestellt, sowohl bei der Lagerung als auch bei seiner sogenannten "Verwertung" in WAAs. Um mit diesem Problem überhaupt voran zu kommen, muß zuallererst die Atommüll-Produktion sofort gestoppt werden!
Perspektivisch wurde skizziert, wie es jetzt gelingen kann, einen "AKW-Normalbetrieb" unmöglich zu machen. Weiteres Schwerpunkthema in der nächsten Zeit wird auch die Deutsche Bahn sein, die bei ihrem "ökologischen" Verkehrsmittel auch künftig voll auf Atomstrom setzt.
Im Artikel einige Bilder. Der nächste Sonntagsspaziergang zum GKN findet am 6. März statt.

 

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt11_0206sosp_xDSCN6694.jpg

 

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt11_0206sosp_xDSCN6711.jpg

 

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt11_0206sosp_xDSCN6716.jpg

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt11_0206sosp_xDSCN6722.jpg

 

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt11_0206sosp_xDSCN6730.jpg

 

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt11_0206sosp_xDSCN6742.jpg

 

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt11_0206sosp_110206sosp.jpg